en
mr. cuddle
Instant Hit 1.18
Download: 32-Bit
Size 1009.5 KB
Usage One-Click Programmstarter
Release 2010
Version 1.18
Requirements Windows XP
Languages deutsch
Code Delphi 2009
Features Auswahl eigener Tastenkombinationen, 5 Schnellwahltasten, Autostart-Einstellungen
Ich habe mich lange genug darüber aufgeregt, dass nur ein Bruchteil aller Programme über "Ausführen" im Startmenü zu erreichen sind. Also habe ich kurzerhand dieses kleine Tool entworfen. Ab jetzt ist Schluss mit dem Durchforsten von Startmenüeinträgen, der Festplatte oder des Desktops nach Dateien, die man nur mal eben schnell öffnen will! Einfach seine selbst eingestellte Tastenkombination drücken, eines der Schlüsselworte eingeben, die man einem Programm vergeben hat und schon kanns los gehen. Für Programme, die man häufig benötigt gibt es 5 Schnellwahltasten, die entweder mit einem Klick oder den Tasten 1 - 5 zu erreichen sind.

Da das alles jetzt vllt noch ein bisschen kompliziert klingt, hier ein Beispiel: Ich möchte Word starten. Bis jetzt hätte ich über Start > Ausführen > "winword" gehen müssen oder entweder den Startmenüeintrag von Word oder die Datei auf der Festplatte oder dem Desktop suchem müssen.
Als Neueinsteiger in das Programm mache ich erstmal einen Rechtsklick auf das Tray-Icon rechts unten in der Ecke und wähle "Einstellungen", um dort die Tastenkombination auszuwählen mit der ich das Programm zeigen und verbergen möchte. Ich habe für mich Strg + Y entschieden, weil es so schön bei einander liegt. Das Rad öffnet und schließt sich jetzt also nicht nur mit einem Linksklick auf das Tray-Icon sondern auch mit der Tastenkombination Strg + Y.
Gut, wieder zurück zu Word. Um Word mit dem Programm zu vernküpfen, mache ich wieder einen rechtsklick auf das Tray-Icon und wähle dieses mal "Dateien verwalten" aus. Jetzt drücke ich auf den Button mit dem grünen "+" und ein neues Fenster öffnet sich. Mit dem "..."-Button wähle ich die .exe Datei von Word aus. In das untere schreibe ich die Schlüsselworte. In meinem falle möchte ich Word mit den begriffen "word" oder "winword" starten können. Also gebe ich "word winword" ein und drücke auf OK.
Alles was ich jetzt zum Starten von Word benötige ist Strg + Y zu drücken und einfach "word" oder "winword" einzugeben und Enter zu drücken. Würde ich Word oft benutzen, könnte ich es auch auf einen der fünf durchnummerierten Schnellauswahl-Felder legen. Dazu genügt ein Klick auf das entsprechende Feld in der "Dateien verwalten" Registrierkarte.

Changelog:
1.10 : einige Bugs beseitigt, Icons vertauscht
1.15 : einige Bugs beseitigt, Tooltipps bei den Wings
1.17 : "Listenindex überschreitet das Maximum"-Bug komplett beseitigt
1.18 : Programm wartet mit dem Ausblenden nicht erst, bis die Datei gestartet ist
Comments



Don_Parpan: Geniales Programm wusste leider nicht mehr wie es geht bin aber dann über eine alte verknüpfung gestolpert und habe es endlich wieder!
Xeno-Der Grieche: Das Programm ist einfach nur mega geil und super praktisch!!!!!!